NEXT DATE: 19.10.2019


SPECIAL GUEST: Karsten John (Cologne, GER)

Man könnte ja meinen im Oktober wird es frostelig, da wissen wir uns jedoch zu helfen: Importieren wir uns einfach die heißesten brasilianischen Rhythmen in unser Soul Städtle! Richtig, Brazil got Soul – definitiv – und sogar eine ganze Menge. Holen wir uns für die nächste SOUL REALTION also den Karsten John an die Tellerchen, dem Experten für musikalisch „rum“antische Hüftenverdrehung, verzuckert mit südamerikanischem „Bääämm“ direkt vom sonnigen Hut, garniert mit Cocktailschirmchen. Da klatschen extrovertierte Rhythmuscholeriker Samba im Kanon! SOUL RELATION ist halt nichts für Bewegungslegastheniker! Wem da nicht das Sommerrevival den Rücken runter läuft stöbert im Eisfach nach Südfrüchten oder gefrieren die Dachlatten.

 

Bereits seit 1998 veranstaltet Karsten John seine Clubnacht “Vinyl Vibes” in seiner Heimatstadt Köln, eine musikalische Institution im rheinischen Nachtleben und weit über die Stadtgrenzen hinaus. So wundert es nicht, dass Karsten und sein prall gefülltes Plattenköfferchen auf der ganzen Welt für grinsende Musikliebhaber und schwitzende Tanzfüsschen sorgt. Berlin, Sydney, Montreal, Sao Paulo, New York, Paris, Buenos Aires und Lissabon sind da nur eine kleine Auswahl an Städten auf seinem Reiseplan. Eine ganz besondere Liebe verbindet ihn mit Brasilien, hier verbringt er gerne den kalten Winter, sucht nach neuen Vinyl-Schätzen an der Copa Cabana und erfreut das brasilianische Clubtreiben mit den vielseitigen Sounds a la Vinyl Vibes. In 2004 gründet Karsten zudem Vinyl Vibes Records, dessen Releases die Sets von Szenegrößen wie Gilles Peterson, Laurent Garnier, Mr. Scruff, Kruder & Dorfmeister, Makoto, Jazzanova, Quantic oder Patiffe schmücken. 

Karstens Musikgeschmack ist ebenso breit gefächert wie seine Sets: Rare Groove von Soul, Funk über Jazz, Latin, Brazil bis hin zu Elektronischer Musik. Bei der SOUL RELATION kramt er natürlich besonders tief in den alten  Platten und beweist, dass Soul seinen Weg bis an die entlegensten Strände dieser Welt gefunden, Musik international beeinflusst hat und gespickt mit der ein oder anderen Note Jazz auf tanzwütige Soulies und Soulettes wirkt wie reinster Cacacha auf ausgebrannte Geschmacksknöspchen. Über Jahre hinweg in Köln von unserem El Residente Dan Dynomite bis ins Delirium getestet und daher bereits brennend erwartet. SOUL RELATION mit uns, Euch, Karsten John und Brasilianisch für Anfänger: Sim amor, Soul! 

Bilder: Daniel Wanders

19.10.2019 - The Great Räng Teng Teng, FREIBURG

 

Ausgehverbote werden gebrochen, Tanzschühchen poliert und die Matte gerichtet. Kann Mutti noch so viele Türklinken abschrauben, Töchterle will zum schwitzigen Sound der SOUL RELATION die Hüften im Takt Hulahups kreisen lassen. Ohrstöpsel als Verhütungsmittel sind nicht mehr als Zuckerwasser auf Gebetsmühlen. Dan Dynomite und seine internationalen Gäste rufen zur akustischen Vernissage im großartigen Räng Teng Teng. Mit reichlich schwärzestem Gold in der Vitrine bedienen sie tanzreife Früchtchen mit süssigzarten Leckerbissen für die Höhrgänge des Soul-Städte. Das wird 'ne wilde, heisse Nacht für Freiburger Tanzflurbegeisterte. Rauer Soul, schwergewichts Funk, dreckiger Rhythm&Blues, und noch viel mehr laden zur Eskalation bis Rockzipfel wie weisse Fähnchen schwenken. Also die Tanzpartnerin über die Schulter geworfen und in die Stadt gesprintet, getrocknete Kehlen heilt Feuerwasser auf 45 Umdrehungen immer noch am besten! Nicht verpassen das große Tanzvergnügen!

  

SOUL RELATION

The Great Räng Teng Teng

Grünwälder 6

Freiburg

23.00h / 5 EUR  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0